Straßen.NRW: Verkehrszählung in Rhein-Berg

(straßen.nrw/ms) Die "Straßen.NRW Regionalniederlassung Rhein-Berg" beginnt voraussichtlich ab dem 29. April mit der manuellen Verkehrszählung in der Region. In diesem Rahmen werden auf den gesamten Bundesstraßen im Bereich der Regionalniederlassung Rhein-Berg 117 Videokameras installiert, die den Verkehr erfassen und die Kraftfahrzeuge zählen. Die Erfassung der Daten erfolgt natürlich anonymisiert, allein zur Messung der Verkehrsströme. 

Auf den Landesstraßen in der Region werden in diesem Jahr zunächst 29 Videokameras im Zuständigkeitsbereich der Straßenmeisterei Burscheid aufgestellt. Das betrifft einen Großteil des Rheinisch-Bergischen-Kreises zwischen Wermelskirchen im Norden sowie Niederkassel im Süden. 

Die Zählungen in den übrigen Meistereibezirken der Regionalniederlassung Rhein-Berg sind für 2025 geplant.

Weitere Informationen im Netz bei Straßen.NRW: https://www.strassen.nrw.de/de/periodische-verkehrszaehlungen.html

___________________

Meldung vom 26.4.2024